Weil Pausen und besonders auch der Schlaf dein Kurzzeitgedächtnis leert, hast du die besten Übungsresultate, wenn du oft, aber dafür nur für kurze Zeitperioden übst. Eine halbe Stunde an jedem Tag der Woche bringt dir bessere Resultate, als zwei Stunden an zwei Tagen in der Woche.

Wenn du es nicht weißt und die Antwort auch nicht erraten kannst, versuche das Folgende:


  1. Hören
    • Lernen durch Hören und Schreiben wird deine Sprachkenntnisse schnell verbessern. 
  2. Raten
    • Wenn dir etwas einfällt, das vielleicht passen könnte, schreib es in das Antwort-Feld.
    • Lernen ist zu großen Teilen ein unbewusster Prozess. Lass dein Unterbewusstsein herumwandern und schreibe die Antwort nieder, die dir ohne zu viel nachzudenken in den Sinn kommt. Nach ein paar Wiederholungen wirst du dazu in der Lage sein, selbst die schwierigen Wörter zu lernen.
  3. Die richtige Antwort ansehen
    • Wenn du auf "Versuchen" klickst, wird die korrekte Antwort angezeigt.

Du kannst auch sicherstellen, dass die Übersetzungen auf der Seite Einstellungen aktiviert sind.


Die WordDive Methode basiert darauf, eine starke Verbindung zwischen dem Bild und dem Lernbegriff in deinem Langzeitgedächtnis zu formen. Wiederholungen sind unerlässlich, um diese Verbindung herzustellen. Aus diesem Grund wirst du viel mehr dadurch lernen, dass du zuhörst oder nach ein paar Sekunden die Antwort anschaust, als lange Zeit darüber zu grübeln. Sich zu entspannen und die Sache loszulassen, bringt die besten Resultate.

Obwohl wir die Lernbegriffe ständig verbessern, können sie nicht alle beim ersten Versuch richtig beantwortet werden. Das ist auch nicht das beabsichtigte Ziel. Die wichtigste Funktion der ersten paar Male besteht darin, das Bild, das du siehst, mit dem Wort, das du übst, zu verbinden.

Bald wirst du feststellen, dass dir bei Ansehen des Bildes direkt das Wort in der Zielsprache einfallen wird, nicht in deiner Muttersprache. So lernst du, in der Zielsprache zu lernen und zu handeln und das ist der natürlichste Weg, um effektiv zu lernen. Er führt schneller zu besseren Sprachkenntnissen, als traditionelle, auf der Muttersprache basierende Lernmethoden.

Selbst, wenn du nicht alles verstehst, höre dir die Stimmvorlage an und sprich sie laut nach. Hören und nachsprechen verankert das Bild noch mehr in deinem Gedächtnis und beschleunigt dein Lernen.

Wenn du müde bist, solltest du WordDive nicht benutzen. Intensives Studieren kurz bevor du Schlafen gehst, kann das Einschlafen erschweren.